Hilfe, Vermittlung, Kontaktmöglichkeiten – Hier findest Du weitere Hilfe

Um persönliche, professionelle Unterstützung bei deinem sportpsychologischen Anliegen zu erhalten gibt es verschiedene Anlaufstellen.

Generell empfehlen wir die bereits vorhandenen Kontakte zu nutzen und hier nach Hilfestellung zu fragen. Vor Ort tätige Sportpsychologen, Ärzte oder Betreuer sind oft gut informiert und können weiter helfen.

Wichtige Anlaufstellen findest Du im Folgenden, aufgegliedert nach Schwere der Symptomatik:

Wenn Du hauptsächlich an Sportpsychologie interessiert bist und sich die Schwierigkeiten überwiegend auf den Sport beziehen:

Wenn Du speziell etwas für die psychische Gesundheit tun möchtest, wenn es Dir um Prävention geht oder Du auch schon Schwierigkeiten vermutest:

Wenn Du Schwierigkeiten in verschiedenen Bereichen hast und es Dir nicht gut geht und möglicherweise eine psychische Störung vorliegt:

  • Psychotherapie Anlaufstellen
    www.psychotherapiesuche.de
  • Deine Krankenkasse hat eine Liste aller niedergelassenen Psychotherapeuten in deiner Nähe und weiß auch wer einen Platz frei hat. Ruf einfach bei deiner/ der Krankenkasse deiner Eltern an.

Es brennt - im Notfall:

  • Krisentelefone
    • Telefon-Seelsorge in Deutschland
      +49 [0]800 111 0 111 [gebührenfrei] / +49 [0]800 111 0 222 [gebührenfrei]
    • Kinder- und Jugend-Telefon
      +49 [0]800 111 0 333
    • Deine Krankenkasse hat eine Liste aller niedergelassenen Psychotherapeuten in deiner Nähe und weiß auch wer einen Platz frei hat. Ruf einfach bei deiner/der Krankenkasse deiner Eltern an.
    • Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
      116 117

Für weitere Informationen kannst Du auch gerne Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen.

Logo - Technische Universitt Mnchen
Logo - Bundesinstitut fr Sportwissenschaft